Drucken

LiebesKristkindklein                                 

 Meine Motivation...
 

  ...2005 lag ich mit einer Beckenvenenthrombose im  Krankenhaus und es war mehr als fraglich, ob ich je wieder  meinen Beruf als Groupfitness-Trainerin ausüben konnte.
 Durch eine zu geringe Marcumar Gabe kam es zu Komplikationen  und es bildeten sich viele neue Thromben im linken Bein.
 Ich hatte Glück an einer Lungenembolie vorbei geschrammt zu  sein aber mein Bein war ein einziger Klotz. An Bewegung bzw.  nur an Gehen war kaum mehr zu denken.

 Während meines fünfwöchigen Aufenthaltes  im Krankenhaus  fasste ich folgenden Entschluss:

Sollte ich je wieder in der Lage sein Aerobic- oder Stepstunden zu halten, würde ich eine Veranstaltung für einen guten Zweck durchführen. Nach ca. einem Jahr hartem Training war es soweit, ich konnte endlich wieder völlig schmerzfrei hüpfen, springen und war vollständig genesen.
Jetzt war es an der Zeit, mein Versprechen einzulösen und somit organisierte ich im Dezember 2006 den ersten Benefiz-Aerobicmarathon in Pleinfeld, der ein voller Erfolg wurde. Aufgrund meiner früheren Tätigkeit als MTAR (Medizinisch-technische Radiologieassistentin) entschied ich mich für die José Carreras Leukämiestiftung. In der Strahlentherapie der Uniklinik Würzburg bestrahlte ich Leukämiepatienten, die kurz vor der Knochenmarkstransplantation standen. Ich war sehr beeindruckt mit wie viel Stärke diese Menschen aus ihrer Erkrankung hervorgingen und mit wie viel Kraft sie ihr Schicksal und die Nebenwirkungen der Erkrankung ertrugen.
Eigentlich war die Veranstaltung als eine einmalige Aktion gedacht, doch aufgrund der extrem positiven Resonanz von Teilnehmern, Referenten und meinem Helferteam, ist diese Veranstaltung zur festen Institution in der Vorweihnachtszeit geworden. Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.

Jeder kann mit kleinen oder großen Ideen dabei helfen, diesem Ziel ein bisschen näher zu kommen….


 

Copyright © 2019 Alle Rechte vorbehalten.
Template Joomla 1.7 by Wordpress themes free